Uncategorized

Verstärkung

Vor ein paar Tagen brachten uns Freunde 5 Hühner, die jemand aus Altersgründen in gute Hände geben wollte. Ein neues Zuhause, wo die Damen glücklich sein können, sollte es sein. Da dachten Andrea und Eddy sofort an unsere Mühle. Es gibt kein schöneres Hühnerleben, als Freilandhuhn auf 2 ha Grünland leben zu dürfen, dachten sie. […]

Kraftorte

Jede Jahreszeit hat an der Mühle seine schönen Seiten. Hier nehmen wir das Jahr ganz anders wahr, als in der Stadt. Die Natur gibt uns die Kraft für die großen und kleinen Aufgaben, die jeden Tag auf uns warten. So gibt es auch viele schöne Plätze an diesem Ort, wo wir zur Ruhe kommen und […]

Aus Taubenhaus ein Schmuckstück daraus

Endlich hatte Ron die Schönheit des ehemaligen Taubenhauses entdeckt und aus dem Raum über der Remiese in mühevoller Arbeit beräumt, entkernt und neu bzw. alt ausgestattet. Nun ist es ein hübscher Begegnungsraum für alle möglichen Aktivitäten. Hier lässt der Blick in den Garten Energie frei, um kreativ zu werden oder einfach zur Ruhe zu kommen. […]

Willkommen

Wunder geschehen immer wieder….Nach dem wir in den letzten Wochen einige derbe Erfahrung mit der Natur erleben mussten, scheint das Glück nun wieder auf unserer Seite zu sein. Doppeltes Glück überraschte uns heute Abend. Zwei süße Nolana Lämmchen vergrößern jetzt unsere Schafherde an der Wipper.

Einen Grund schaffen

Nun kam endlich der Schafstall dran. Ausmisten, die 20 cm hohe Schicht rausnehmen. Der ganze Trakt zur Straße ist im Zerfall. Die Dachfläche von ca. 150m² will ich noch von der Dachpappe befreien, bevor es nicht mehr möglich ist das Dach zu betreten. Im Schafstall ist es wie in jedem Raum oder Gebäude. Die Dachhaut […]

Fredy war's

Freitagmorgen brachte unsere Dorper Aue ein gesundes Lamm zur Welt. Emma soll es heißen, so legte es unsere Tochter fest. Fredy, der Dorper Bock, hatte offensichtlich trotz der Argusaugen des Barbados Black Belly Leitbocks ein Schäferstündchen mit der Mutter. Denn optisch ist der Nachwuchs dem Erzeuger unverkennbar wie aus dem Gesicht geschnitten. Fredy ist ein […]

Dem Wetter trotzen...

Für die Natur ein Segen, alle warten auf Regen… Nach dem der Sommer bisher alle Register gezogen hat, entschieden wir uns endlich das Dach der Remise zu erneuern. In den vergangenen Tagen haben wir bei brütenden Hitze das große alte Pappdach aufgenommen und freuten uns im Stillen auf das Neue. Unglaublich, nun regnet es in […]

Dem Ursprung der Wipper entgegen

Das ist es nun das Bollwerk in der Nähe von Wippra, welches eine Katastrophe wie 1994 verhindern soll! Bei einem Ausflug zur Erkundung des Ursprungs der Wipper stießen wir auf dieses im Bau befindliche, monströse Bauwerk, welches der Wippertalsperre nachgeschalten ist und den Abfluss nahezu vollständig drosseln soll.  

Mühlengraben liegt frei

Mittlerweile hat das Wasserrad seine maroden Flügel eingebüßt. Der kleine Mühlengraben wurde von der Meter hohen Verschlammung und den Bäumen befreit. Die freigelegte Sohle ist betoniert und noch in Takt. Beim Ausbaggern für ein Fundament am Einlauf wurde eine massive 50cm starke Bruchsteinwand freigelegt. Vor der Wand kamen zwei Palisadenwände aus 19x19cm starken Eichenbohlen zum […]

Wipperbett liegt frei

Mittlerweile ist die Wipper umgeleitet und fließt in einem parallelen Nebengraben vorbei. Jetzt werden die Ein- und Ausläufe vom Wasserrad entschlammt. Gestern wurden bereits die beiden grßen Betonplatten, die den kurzen Mühlgraben absperrten, rückgebaut. Das Wasserrad ist ca. 1,50m tief im Erdreich versunken. Leider konnte bisher nicht ermittlet werden wann sich das Mühlrad zuletzt drehte. […]