Schafe

Fredy war's

Freitagmorgen brachte unsere Dorper Aue ein gesundes Lamm zur Welt. Emma soll es heißen, so legte es unsere Tochter fest. Fredy, der Dorper Bock, hatte offensichtlich trotz der Argusaugen des Barbados Black Belly Leitbocks ein Schäferstündchen mit der Mutter. Denn optisch ist der Nachwuchs dem Erzeuger unverkennbar wie aus dem Gesicht geschnitten. Fredy ist ein […]

Wir wachsen

Es ist mal wieder so weit. Unser einziges Merinoschaf hat ihr erstes Lamm zur Welt gebracht. Aufregung herrschte den ganzen Tag in der Herde. Geräuschvoll zogen sie über das große Gelände. Am Nachmittag war es dann so weit. Ein kleines Lämmchen Namens Alma, unser 12. Schaf, erblickte das Licht der Welt. Für uns ist es […]

Kurzzeitig Haarschaf

Am Wochenende hat Eddy unser einziges Merino Schaf geschoren. In der Herde fällt es nun unter den Haarschafen nicht mehr auf.

Überrascht

Unser Nolana Muttertier Rosa überraschte uns mit der Geburt der kleinen Ronja.

Gras satt

Endlich konnten auf der Streuobstwiese die bereits vor Jahren umgefallenden Obstbäume mit Hilfe von Freunden zersägt und geschreddert werden. Nun sieht es zumindest wieder ordentlich beräumt aus. Bereits in Fäulnis befindliches Holz wurde zwischen den Bäumen zu Refugien für Insekten und Kriechtiere aufgestapelt. Die Vegatation ist erwacht. Die Knospen der Obstbäume sind schon viel zu […]

Die Dorper kommen

es gab weiteren Zukauf auf dem Hof. Beim Ausladen des Mutterschafes mit Lamm kam der seit 14 Tagen herumvagabundierende Jungbock “Freddy” sofort auf das Mutterschaf zuglaufen. Er liegt nun seit einem Tag brav im Zelt und scheint überglücklich zu sein. Er hatte es irgendwann aufgegeben der Merinoherde hinterherzulaufen. Zu fremdartig schien er den anderen zu […]

Zuwachs

Tierischen Zuwachs gab es in den letzten Wochen. Wilma ein Kuvasz und Freddy ein Dorper Schafbock. Während Wilma sich schon gut eingewöhnt hat, rennt Freddy noch der Schafherde hinterher. Man hat noch Angst vor ihm. Wir hoffen das er bald in der kleinen Herde aufgenommen wird.

Wieder überraschend

Unser 2. Mutterschaf hat überraschend in der Nacht ihr Lamm ohne Komplikationen zur Welt gebracht. Daneben ist das 4 Wochen alte Lamm.

nach dem ergiebigen Regenfällen haben sich die Schafe nun auf den trockenen Schotter mitten auf der Baustelle ihren Ruheplatz gesucht. Dieser ist offenbar attraktiver als ruhige Schattenplätzchen auf der Wiese unter den Obstbäumen.